PJ-Stu­den­ten

Praktisches Jahr für Medizin­stu­den­ten

Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist seit 2004 Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilian-Universität München. Als akademisches Lehrkrankenhaus führen wir die theoretische und praktische Ausbildung von angehenden Ärztinnen und Ärzte. Mit unserem vielseitigen Angebot wollen wir vor allem Freude auf den Beruf vermitteln und verstehen uns als starken Partner auf Ihrem Weg zum eingeschlagenen Berufsziel.

Die hohe fachliche Expertise unseres Hauses und die breite Aufstellung hilft Ihnen dabei, Ihr Potenzial kennenzulernen und voll auszuschöpfen.

Einsatz­möglich­keiten

In folgenden medizinischen Fachabteilungen ist ein PJ-Einsatz möglich:

  • Anästhesie
  • endogap Klinik für Gelenkersatz
  • Gefäßchirurgie
  • Gynäkologie & Geburtshilfe
  • Kinder- & Jugendmedizin
  • Unfallchirurgie & Sportorthopädie
  • Urologie
  • Viszeral- & Thoraxchirurgie
  • Zentrum Innere Medizin
  • Zentrale Notaufnahme

Unser Angebot an PJ-Studenten

  • Vergütung | monatlich 350 €
  • Essen | kostenfreies Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  • Unterbringung | kostenfreie Unterkunft nach verfügbarer Kapazität
  • Berufsbekleidung | wird zur Verfügung gestellt
  • PJ-Unterricht | regelmäßig 2x in der Woche (abwechselnd internistisch und chirurgisch/radiologisch)

PJ-Bewerbungen

LMU Studierende und externe Studierende („Mobilitätsstudierende“)

LMU Studierende und externe Studierende werden gebeten sich direkt über das PJ-Portal zu bewerben. Über dieses Portal wird seit PJ-Start November 2019 bundesweit die online-Vergabe von Ausbildungsplätzen im Praktischen Jahr geregelt. Eine Bewerbung direkt beim Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist nicht möglich.

Alle nötigen Informationen rund um die PJ-Bewerbung und Fristen finden Sie hier.

PJ-Bewerber außerhalb der Mobilität und außerhalb ERASMUS

Wenn Sie sich nicht als Mobilitätsstudierende und nicht im Rahmen eines ERASMUS-Austausches bewerben möchten (z. B. österreichische Studierende für das KPJ), können Sie sich direkt an das Klinikum Garmisch-Partenkirchen wenden.

Bitte senden Sie folgende Unterlagen per Email an das Personalmanagement:

  • Anschreiben mit Angabe der gewünschten Fachabteilung und Zeitraum
  • Lebenslauf und Immatrikulationsbestätigung

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen von LMU-Studierenden, allen Mobilitätsstudierenden und die ERASMUS-Studierenden Vorrang in der PJ-Platzbuchung haben und Zusagen teilweise erst kurzfristig (ca. 5 Wochen vor PJ-Start) erfolgen können.

PJ Empfehlungs­schreiben für LMU Studierende

StudentInnen der LMU können sich um ein Empfehlungsschreiben bewerben. Die Bewerbung für ein Empfehlungsschreiben erfolgt ab PJ-Start November 2020 ausschließlich über das Dekanat. Eine direkte Bewerbung beim Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist nicht möglich.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per Email an die LMU.

Die Vergabe von einem Empfehlungsschreiben ist keine Bestätigung für einen PJ-Platz. Sollten alle PJ-Plätze bereits durch Härtefälle belegt sein, wird das Empfehlungsschreiben unwirksam. Für externe PJ-Bewerber ist der Erhalt von Empfehlungsschreiben leider nicht möglich.

Weitere Infor­ma­tionen und Kontakt

Personalmanagement / PJ-Organisation
Christiane Sandner
E-Mail: personalmanagement@klinikum-gap.de
Tel. (Sekretariat): +49 (0)8821 77-70 81

Lust auf mehr Lebens­qualität?

Jetzt bewerben

Bleiben sie auf dem laufenden