Ausbildung zur Pflege­fach­frau & Pflege­fach­mann (w/m/d)

Wissenswertes für Bewerber

Berufsbild

Als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann (w/m/d) leisten Sie einen wertvollen Beitrag in der Versorgung der zu pflegenden Menschen. Sie sind mit Empathie und fachlicher Kompetenz erster Ansprechpartner für Patienten, unterstützen die ärztliche Versorgung und sind Bindeglied zwischen dem ärztlichen und therapeutischen Team und den Angehörigen.

Zu den Hauptaufgaben zählen:

  • Sie überwachen den Gesundheitszustand der Patienten und erkennen und beurteilen die körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Bedürfnisse, Möglichkeiten und Probleme.
  • Sie berücksichtigen die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen in allen Lebensphasen und gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ein.
  • Sie führen selbständig diagnostische und therapeutische Maßnahmen nach ärztlicher Anordnung durch.
  • Sie dokumentieren Patientendaten und Versorgungsabläufe und bringen Ideen zur Optimierung ein.
  • Sie beraten und betreuen Angehörige.
  • Sie geben eigenes Fachwissen bei der Ausbildung neuer Pflegekräfte weiter.
  • Sie leiten selbständig lebenserhaltende Sofortmaßnahmen ein.
  • Sie arbeiten mit anderen Berufsgruppen im Team eng zusammen.

Ausbildungsverlauf

  • Der Ausbildungsbeginn ist im September eines Jahres. Ihre Bewerbung nehmen wir laufend entgegen.
  • Die Ausbildung erfolgt gemäß des Pflegeberufegesetzes, inkl. Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe, Berufsfachschulordnung und den geltenden Tarifverträgen.
  • Ihre 3-jährige Ausbildung besteht abwechselnd aus theoretischem und fachpraktischem Unterricht sowie der praktischen Ausbildung auf den Stationen im Klinikum Garmisch-Partenkirchen, der Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen und den Einrichtungen des Caritasverbandes sowie anderen starken Kooperationspartnern.
  • Theoretischer (mindestens 2.100 Stunden) und Praktische Ausbildung (mindestens 2.500 Stunden)
  • Regelmäßige Leistungsnachweise in Theorie und Praxis zeigen Ihr aktuelles Kompetenz- und Leistungslevel.
  • Ausbildungsabschluss: Staatliche Prüfung (schriftlich, mündlich und praktisch).

Allgemeine Informationen für Bewerber

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen für die Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann:

  • Mittlerer Schulabschluss (z.B. Realschule) oder vergleichbare bzw. höherwertige Schulbildung (z.B. Abitur/Fachabitur) oder
  • Mittlerer Schulabschluss (z.B. Realschule) oder vergleichbare bzw. höherwertige Schulbildung (z.B. Abitur/Fachabitur) oder
  • (Qualifizerender) Mittelschulabschluss in Kombination mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens 2 Jahren oder
  • (Qualifizierender) Mittelschulabschluss in Kombination mit einer mindestens einjährigen Pflegehelferausbildung
  • Bewerber unter 16 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern.

Zudem sollten Sie mitbringen:

  • Freude und Geschick im Umgang mit Menschen
  • Ein Interesse an medizinischen und pflegerischen Themen und Belangen
  • Kontakt - und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zu verantwortungsvollem Handeln
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Ein gewisses Maß an Stressresistenz sowie körperlicher und emotionaler Belastbarkeit
  • Geduld und Empathie

Organisation und Ablauf

Die Ausbildung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen bietet jährlich 20 Ausbildungsplätze in Kooperation mit den Pflegeschulen Garmisch-Partenkirchen an. Die Ausbildung wird nach den Regelungen des TVöDs vergütet.

Weitere Infos & Kontakt

Sollten Sie Fragen zur Ausbildung, dem Berufsbild oder der Bewerbung haben, wenden Sie sich an uns:

Christiane Sandner
E-Mail: personalmanagement@klinikum-gap.de
Tel. (Sekretariat): +49 (0)8821 77-70 81

Lust auf mehr Lebens­qualität?

Jetzt bewerben

Bleiben sie auf dem laufenden