Ausbildung zum Pflege­fach­hel­fer (w/m/d)

Wissenswertes für Bewerber

Berufsbild

Die Aufgabengebiete der Pflegefachhelfer (w/m/d) sind breitgefächert.

Zu den Hauptaufgaben zählen:

  • Unterstützung oder Übernahme der Körperpflege
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme
  • Vitalzeichenkontrolle
  • Unterstützung der dreijährig examinierten Pflegekräfte (w/m/d)

Perspektiven

Die einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer (w/m/d) vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten für die Krankenversorgung sowie die damit verbundenen Assistenzaufgaben in Stations- und Funktionsbereichen in Gesundheitseinrichtungen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erhalten die Absolventen die Zugangsvoraussetzungen für die dreijährige Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann (m/w/d).

Allgemeine Informationen für Bewerber

Voraussetzungen

Der Bewerber muss mindestens 17 Jahre alt sein. In Ausnahmefällen reicht ein Alter von 16 Jahren. Um an der Ausbildung teilzunehmen, wird ein Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss vorausgesetzt. Bewerber aus dem Ausland müssen ein Sprachniveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) vorweisen.

Organisation und Ablauf

Die Ausbildung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen bietet jährlich Ausbildungsplätze in Kooperation mit den Berufsfachschulen für Krankenpflege und Krankenpflegehilfe in Schongau an. Beginn der Ausbildung ist jährlich am 01. August. Die Ausbildung wird nach den Regelungen des TVöDs vergütet.

Abschlussprüfung

Die einjährige Ausbildung endet mit einer schriftlichen, einer praktischen und einer freiwilligen mündlichen Prüfung.

Weitere Infos & Kontakt

Sollten Sie Fragen zur Ausbildung, dem Berufsbild oder der Bewerbung haben, wenden Sie sich an uns:

Christiane Sandner
E-Mail: personalmanagement@klinikum-gap.de
Tel. (Sekretariat): +49 (0)8821 77-70 81

Lust auf mehr Lebens­qualität?

Jetzt bewerben

Bleiben sie auf dem laufenden