Ausbildung zum Ope­ra­ti­ons­tech­nisch­en As­sis­ten­ten (w/m/d)

Wissenswertes für Bewerber

Berufsbild

Operationstechnische Assistenten (w/m/d) werden am Klinikum im Zentral-OP und im Ambulanten OP-Zentrum eingesetzt.

Zu den Hauptaufgaben zählen:

  • Vorbereitung der Eingriffe
  • Bereitstellung der benötigten medizinischen Geräte sowie des Instrumentariums
  • Vorbereitung der erforderlichen Medizinprodukte vor, während und nach der OP
  • Weitere vielfältige Aufgaben kommen noch hinzu

Ausbildung

Die dreijährige Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (w/m/d) vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten für die professionelle Versorgung und Betreuung der Patienten im OP.

Allgemeine Informationen für Bewerber

Voraussetzungen

Voraussetzung ist ein mittlerer Schulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss. Auch ein Hauptschulabschluss mit mind. zweijähriger Berufserfahrung oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Pflegefachhelfer (w/m/d) befähigen zur Teilnahme an der Ausbildung.

Organisation und Ablauf

Die Ausbildung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen bietet jährlich Ausbildungsplätze in Kooperation mit der IB GIS mbH Medizinische Akademie Starnberg an. Beginn der Ausbildung ist jährlich am 01. November. Das anfallende Schulgeld wird vom Klinikum übernommen, zusätzlich erhalten alle Schüler eine Ausbildungsvergütung nach den Regelungen des TVöDs.

Abschlussprüfung

Die dreijährige Ausbildung endet mit einer schriftlichen, einer praktischen und einer mündlichen Prüfung.

Weitere Infos & Kontakt

Sollten Sie Fragen zur Ausbildung, dem Berufsbild oder der Bewerbung haben, wenden Sie sich an uns:

Christiane Sandner
E-Mail: personalmanagement@klinikum-gap.de
Tel. (Sekretariat): +49 (0)8821 77-70 81

Lust auf mehr Lebens­qualität?

Jetzt bewerben

Bleiben sie auf dem laufenden